*** Beware of the Sabberfaktor! ***

 



 

 

Ek Ajnabee
ekajnabee1.jpg

Sabberkandidaten Amitabh Bachchan, Arjun Rampal und ein paar Überraschungsgäste
Weitere Rollen Rucha Vaidya, Perizaad Zorabian, Daya Shankar Pandey,
Wer ist schuld?

Regie: Apoorva Lakhia
Schreiberlinge: Apoorva Lakhia, Manoj Tyagi
Kamera: R.J. Gururaj
Worum gehts? Versoffen, total am Ende, von Schuldgefühlen geplagt, aber immer noch sexy: Der ehemalige Offizier Suryaveer Singh hats nicht leicht. Da nimmt er ein Jobangebot eines ehemaligen Untergebenen an. Shekar, der weniger Probleme hat und fast so sexy ist wie Surya, sucht einen Bodyguard für eine ziemlich reiche indische Familie in Bangkok. Surya soll auf die kleine Tochter Anamika aufpassen. Da er ein ziemliches Trauma hat, das etwas mit Kindern zu tun hat, findet er das erstmal gar nicht so toll. Dann freundet er sich aber ziemlich schnell mit der Kleinen an, weil die zwar genauso zickig sein kann wie er, aber eigentlich totaaal süß ist. Allerdings wird die Idylle bald gestört. Eine fiese Verbrecherbande, die es auf reiche indische Familien abgesehen hat, kidnappt Anamika. Surya wird schwer verletzt. Als eine Geldübergabe schief geht, kommt es zur Katastrophe. Und Surya will Rache. Blutige Rache. Aber so richtig.
Das sagt Mission BAS: Na? Wem kommt die Story bekannt vor? Na? Genau! Es handelt sich mal wieder um ein Remake eines Hollywoodfilms. Diesmal hat es "Man on Fire" erwischt. Aber seid beruhigt - Ek Ajnabee ist kein Reinfall wie die zig anderen Remakes, die uns das Jahr 2005 bescherte. Ek Ajnabee ist richtig toll! Und mit Big B! Big B at his best - cool wie noch was und extrem schlecht gelaunt. Wie in seinen besten Rollen eben.
Im Grunde könnte er jeden anderen im Film an die Wand spielen, aber auch die anderen Rollen sind so toll besetzt, dass das zum Glück nur so ein klitzekleines bisschen der Fall ist. Da wäre zum einen Arjun Rampal in Topform. Erstens sieht er ja mal extrascharf aus (Diese Frisur! Diese Tattoos!!! Diese Klamotten!) - er hat auch die passende Ausstrahlung. Meist wirkt der gute Junge ja so verbissen/verklemmt - mit einer Ausstrahlung wie ein Stück trockenes Brot. Und hier? Er ist lässig, cool, macht richtig was aus der Rolle - was vor allem beim zweiten Mal anschauen auffällt!
Rucha Vaidya, die die Anamika spielt, ist ebenfalls wunderbar. Wie sie Amit angezickt hat, war nicht von schlechten Eltern. Apropos Eltern: Der Vater blieb leider ein bissl arg blass, dafür war die Mutter hervorragend.
Der Soundtrack ist leider nicht wirklich aufregend. Die Disconummer ist im Film nicht ganz so gruselig für die Ohren wie wenn man sie nur so anhört, aber dafür ist die Choreographie mäßig - ein bisschen Dus Bahane mit weniger cool. Dafür ist manche Hintergrundmukke recht witzig ausgesucht (Kung Fu Fighting ... *träller*).
Ansonsten: Schicke Actionszenen (auch wenn sie ein wiiiiinziges bisschen ... unrealistisch sind am Schluss), fiese Racheakte (AUA!) und eine sehr interessante Schimpfwörter-Auspiep-Strategie ("Ass" wird ausgepiepst, "Bitch" einmal nicht, einmal schon? Geht das nach Quote?). Wurde schon erwähnt, dass es viel zu Sabbern gibt (siehe Gastauftritt ganz zum Schluss ... Doppelsabber!)? Und Sanjay Dutt wird zum Itemboy. Sehr ... interessant.
Allgemeine Sabberquote:

new_none.gif 30x29new_none.gif 30x29new_none.gif 30x29new_none.gif 30x29
Ein Remake-Strafabzug muss leider sein, ansonsten seeeehr schick! Unbedingt anschauen!

Errrrrrotikfaktor:

Das völlige Fehlen einer Lovestory (yeah!) kühlt die Sache natürlich gewaltig ab, aber die Herren Bachchan und Rampal sorgen für Hitzewallungen! Und bei der Disconummer wurde auch an die Jungs gedacht - hier dürft ihr mal ein bisschen sabbern!


Fashionwertung:

fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67

Ja! Ja! Ja! So wollen wir das sehen! Schicke Anzüge, lässige Klamotten und pinke Hemden! Megasabber! Und es gibt sogar psychedelische Hemden zu bewundern!

Nassquote: 60%
Amitabh. Nass. Amitabh. GAH!
Psychedelische Wirkung:

psychopilz.gif 55x45psychopilz.gif 55x45psychopilz.gif 55x45


Alkoholmissbrauch und Zigaretten bringen ein paar Drogenpunkte. Richtig psychedelisch ist aber nur die Stilwichserei - und da wäre weniger mehr gewesen!

Frauenpower:

Frauen? Öööööööh. Die Mutter ist recht rachsüchtig, überlässt das Feld aber lieber unserem Amitabhschatz. Mindestpunktzahl.

Bilder: hier!
Mehr Reviews! Marcos Kritik
Rediff-Review