*** Beware of the Sabberfaktor! ***

 



 

 

The Great Gambler
The Great Gambler

Sabberkandidaten: Amitabh Bachchan, Amitabh Bachchan, Zeenat Aman, Neetu Singh
Special Appearance: Helen
Wer noch? Prem Chopra, Madan Puri, Roopesh Kumar, Om Shivpuri, Iftekhar
Wer ist schuld?

Regie: Shakti Samanta
Schreiberlinge: Ranjan Bose & Vrajendra Gaur
Musik: R.D. Burman
Kamera: Aloke Das Gupta
Worum gehts? Amitabh ist Jai, ein Spieler, der seine Sache beherrscht. Das fällt auch einem Casino(?)-Chef auf, der so jemanden sehr gut gebrauchen kann. So kann er nämlich Leute abzocken und die dann erpressen. Guter Plan! Vor allem, da das auch bei Regierungsangestellten wirkt, die zufälligerweise an Pläne für supergeheime Waffen kommen, die man dann verkaufen kann. Und nachdem mehr Kohle gute Kohle ist, soll Jai sich auch noch als sein Sohn ausgeben und die Tochter eines alten, reichen Freundes heiraten um an ihr Geld zu kommen. Mala (Neetu) und ihr Vater leben aber im Moment gerade in Lissabon - also nix wie auf in den nächsten Flieger nach Europa!
Amitabh ist Vijay, ein Supercop, der seine Sache beherrscht. Deshalb wird ihm auch ein wichtiger Fall anvertraut. Die Polizei hat eine Spur zu den fiesen Waffenhändlern, die nämlich ihre Nachrichten per extrakreativem Geheimcode übermitteln: per Choreographie! Leider wird die Tänzerin (Helen) gleich mal erschossen, bevor Vijay sich intensiver um sie kümmern kann, also muss das Codebuch her! Deshalb muss Vijay, unter dem Decknamen Jai, ins schöne Venedig. Also nichts wie auf in den nächsten Flieger nach Europa!
Blöd nur, dass die Schurken den Plan der Polizei kennen und noch blöder, dass Vijay/Jai seinen Flieger verpasst und Jai/Jai auf seinem Platz landet. Denn da wartet schon Superbabe Shabnam (Zeenat) auf ihn, die als Ersatz für die tote Tänzerin einspringen muss ...
Und als Vijay/Jai auch endlich in Rom ankommt, kommt ihm auch schon Mala entgegen ...
Das sagt Mission BAS: Amitabh in Doppelrollen ist ja meistens eine grundsätzlich sehr gute Idee - auch hier! Und obwohl The Great Gambler nicht ganz so genial ist wie der einzigartige Don, hat er doch einen riesigen Vorteil: Zwei Amitabhse gleichzeitig auf dem Bildschirm!!! (Ja, ich weiß, es ist nur ein Trick! Aber trotzdem! ZWEI AMITABHSE!!!!!!!!! Gleichzeitig! DOPPELSABBER!)
Die fiesen, hinterhältigen Bösewichte haben sichtlich Spaß an der ganzen Sache, Neetu ist total schnuffig (Hey! Rishi! Sag deiner Frau sie soll wieder Filme drehen!), wenn auch ein klitzekleines bisschen unterfordert und brav. Dafür ist Zeenat umso anbetungswürdiger, wie immer halt! Sie sieht nämlich nicht nur einfach Badewannen-mit-Sabber-füllend aus, sondern macht sich auch mit ner Knarre ganz gut.
Von R.D. Burman gibts ehrlich gesagt bessere Soundtracks, die Songs fressen sich nicht wirklich im Ohr fest - dafür ist aber die Hintergrundmusik aller erste Sahne und die Songs sind immerhin optisch sehr lecker.
Allgemeine Sabberquote:

new_none.gif 30x29http://www.missionbas.de/new_none.gif 30x29new_none.gif 30x29new_none.gif 30x29new_none.gif 30x29
DOPPELROLLE!!!! Zeenat!!! Neetu!!! Action!!! Fesseln!!!

Errrrrrotikfaktor:

extraheiss.jpg 160x80

ICH BIN SCHIER GESTORBEN!!!! Amit! Amit! Zeenat! GAH! Und Neetu ist auch nicht zu verachten. Und als Leckerli noch Helen. Aber hallo!


Fashionwertung:

fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67fashionwertung.jpg 70x67

Amit trägt mindestens ein ziemlich psychedelisches Hemd! Juhu! Und dazu kommt noch die ein oder andere schräge Verkleidung, Zeenats Bauchtanzoutfit ... Shashi gehen langsam die Punkte aus!
Gut, dass es einen Punktabzug gibt: Das gruseligste Make-up der Welt - da hilft der schickste Fummel nix mehr!

Nassquote: 80%
Duschszene!!! Es wird sogar nass telefoniert!
Psychedelische Wirkung:

psychopilz.gif 55x45psychopilz.gif 55x45psychopilz.gif 55x45psychopilz.gif 55x45

Ein paar Songs gehen schon als psychedelisch durch - und hey! Die Idee, Geheimcodes per Tanzchoreo zu übermitteln ist sowas von psychedelisch! Dazu brauchts kübelweise Drogen! Außerdem! Doppelt sehen ist bewusstseinserweiternd!

Bilder: hier!
Mehr Reviews! Review bei www.brns.com
Sabberinfo: Scheinbar wurde wohl die Schlachthauskampfszene geschnitten, um ein U-Rating zu erhalten.